EMS Training kabellos – Selbsttest

Was ist die Isometric Check – Kraftverhältnismessung

Dr. Wolff Back-check

Ziel dieser Messung ist es, das Verhältnis der erreichten Kräfte zwischen Flexion (Vorbeugen) und Extension (Rücklage), Lateralflexion (Seitenvergleich), sowie Oberkörper (Druck/Zug) zu ermitteln.

Rumpf Flexion/Extension:  Die Flexion nutzt hauptsächlich die Bauchmuskulatur. Die Extension nutzt hauptsächlich die Rückenmuskulatur. Ein ungünstiges Kraftverhältnis lässt darauf schließen, dass in verschiedenen Alltags-, aber auch Freizeitsituationen (Sport), die Lendenwirbelsäule belastet werden könnte.

Rumpf Lateralflexion – Seitenvergleich: Ein ungünstiges Kraftverhältnis zwischen der linken und der der rechten seitlichen Rumpfmuskulatur lässt darauf schließen, dass in verschiedenen Alltags-, aber auch Freizeitsituationen (Sport), ebenfalls die Lendenwirbelsäule belastet werden könnte.

Oberkörper Druck/Zug: Beim Druck werden hauptsächlich die Muskelfunktionsgruppen der oberen Schulter, der Brust und der Armstrecker eingesetzt. Beim Zug werden hauptsächlich die für die Stabilität der oberen Wirbelsäule sehr wichtigen oberen Rückenmuskeln, hintere Schultern sowie die Armbeuger eingesetzt. Ein günstiges Kraftverhältnis bietet ein hohes Maß an Schutz vor Fehlbelastungen der Brustwirbelsäule.

EMS Selbsttest Bernhard Brunner

h
Nach meinem 6 wöchigen EMS-Aktivtraining Selbsttest mit dem kabellosen Easy Motion Skin Anzug und der anschließenden Auswertung über den Isometric Check, war ich selber sehr überrascht um nicht zu sagen echt verblüfft über die tollen Ergebnisse.

Ein durchschnittlicher Kraftzuwachs von weit über 50%, in den verschiedenen Muskelgruppen, ist einfach sensationell. Dieses Ergebnis in nur 6 Wochen, zeigt eindeutig die so positive Wirkung dieses Trainings auf die äußere aber vor allem untenliegende Muskulatur, die ja durch reines Krafttraining nur sehr schwer erreicht wird.

Ebenso die Verbesserung meiner Körperzusammensetzung mit einer Gewichtsreduktion von 2,4 kg (86 kg auf 83,6 kg) sowie die Körperfettreduzierung um 2,6 % (20,7 % auf 18,1 %) zeigt die positive Wirkung des Training auf den Körper, in so kurzer Zeit.

Viele Experten sind der Meinung, dass solch sichtbare und messbare Veränderungen, oft erst nach 3 Monaten, also 12 Wochen, zustande kommen. Ich persönlich sehe hier, gerade auch im therapeutischem Bereich, eine Vielzahl von Anwendungsmöglichkeiten für ein sehr effizientes und vor allem zeitsparendes Training.

Ich werde jedenfalls nach 12 Wochen eine weitere Körperanalyse durchführen und dabei steht dann nicht so sehr die Kraftmessung im Vordergrund sondern vor allem Körperwerte wie Gewicht und Körperfettanteil. Mein persönliches Ziel ist dann 80-82kg Körpergewicht und ein Körperfettanteil von maximal 15%.

Euer Bernhard Brunner

Selbsttest EMS Aktivtraining kabellos

This is a unique website which will require a more modern browser to work! Please upgrade today!